Freitag, 14 Februar 2014 19:30

5 . Hövelhofer Irish-Folk-Festival

High Sea Ramblers direkt aus Irland

Zur fünften Auflage des Hövelhofer Irish-Folk-Festivals hat der veranstaltende Kulturverein „Sennekult“ nach dem großen Vorjahreserfolg erneut die High Sea Ramblers verpflichten können, die speziell für diesen Auftritt aus Irland einfliegen. Die Band wird derzeit von internationalen Festivaldirektoren weltweit mit Lob überschüttet.

Freigegeben in Hövelhof
Freitag, 14 Februar 2014 19:04

büro für zeit + raum am Fr 21.02.

 büro für zeit + raum / Anne Hirth & Christian Kesten

“Gedanken über weite Entfernung. Eine Kontaktaufnahme“*
TANZ / THEATER
Fr 21. + So 23. Februar 2013 // 20 Uhr
13,- € / erm. 8,- €


Münster. Am Anfang ist es still. Ein Husten, ein Rascheln. Rutschen auf den Stühlen, sich einrichten. Zaghafte Kontaktaufnahme zwischen Bühne und Zuschauerraum, zwischen Publikum und Performern. Doch lange bleibt es nicht still in dieser ersten gemeinsamen Arbeit der Regisseurin Anne Hirth und des Komponisten Christian Kesten aus Berlin. Spielerisch untersuchen sie den Ursprung von Stimme und Kommunikation. Sie sammeln vorhandene und mögliche sowie vergessene, absonderliche und erfundene Arten der Verständigung. Einzelne Trompetentöne und behutsames Papierrascheln eröffnen weite Assoziationsketten bei Zuschauer und -hörer. Und dann ist da der weiße Dunst, der die Menschen in der zweiten Reihe auf der Bühne verschwinden lässt und den Hörsinn nochmals symbolisch in den Vordergrund rückt. Gesten, Tanz, Klänge und Bilder werden zum Material choreografierter und improvisierter Situationen.

Freigegeben in KULTUR
Donnerstag, 13 Februar 2014 13:00

Heimspiel bei VerLive

Octopus Prime spielen akustisch im Club Olé

Verl. Ein echtes Heimspiel feiern die Musiker der Verler Band Octopus Prime am Sonntag, den 23. März, im Rahmen der Livemusik-Reihe „VerLive“ im Club Olé. Noch dazu gibt es eine Premiere: Die Band spielt erstmals vor heimischem Publikum ihr komplettes Programm akustisch. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr.

Freigegeben in GÜTERSLOH

Papa kommt an die Pader

Paderborn „Lass das mal den Papa machen“ – Papa? Wer ist Papa? RICHTIG – kein geringer als Bernd Stromberg. Kein geringerer als Christoph Maria Herbst! Und was ein Matthias kann – kann ein Christoph Maria ebenso und deswegen kommt Stromberg auch nach Paderborn! 28 Kinos in sieben Tagen wird der unermüdliche Bürokrat Stromberg und Vollblutschauspieler Christoph Maria Herbst auf seiner Kinotour für seinen neuen Film „Stromberg: Der Film“ besuchen und Paderborn ist ganz vorn mit dabei! Der Tag? Na, Montag der 24. Februar. Die Uhrzeit: 22.45 Uhr! Spät? Nein, denn „ein Bierchen mit Stromberg kann man auch spät trinken“, so Christoph Maria Herbst. Wo? Ach ja – im Cineplex Paderborn. Und der rote Teppich wird auch für Christoph Maria ausgelegt.

Freigegeben in PADERBORN